Die Investitionssumme bzw. die Darlehenssumme darf frühestens dann überwiesen werden, wenn der Investor den Onlineantraggestellt hat. Wird die Summe überwiesen, bevor der Antrag gestellt wurde, kann nach dem Haushaltsrecht des Bundes keine Förderung durch das INVEST-Programm mehr erfolgen (sogenannter vorzeitiger Maßnahmenbeginn).