Navigation

Sprungmarken-Navigation

Dossier -

Iris Gleicke Parlamentarische Staatssekretärin

Einleitung

Iris Gleicke ist Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus.

Iris Gleicke: Die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie stellt ihren Aufgabenbereich anlässlich des Amtseintritts vor

Schwerpunkte

Im Fokus: Arbeitsschwerpunkte

Iris Gleicke ist Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, oft kurz und knackig als „Ostbeauftragte“ tituliert. Ihre weiteren besonderen Zuständigkeiten liegen bei Mittelstand und Tourismus. Bei all diesen Themen vertritt die Parlamentarische Staatssekretärin den Minister im politischen Bereich, insbesondere gegenüber dem Bundestag und dem Bundesrat und in den Fraktionen. Die Thüringerin ist gelernte Ingenieurin für Hochbau (FH).

Als Tourismusbeauftrage setzt sie auf einen intensiven Dialog mit Kommunen, Ländern und der EU-Kommission, um die Rahmenbedingungen für die Tourismuswirtschaft aktiv mitzugestalten und die Arbeits- und Ausbildungsbedingungen zu verbessern. Als Beauftrage für den Mittelstand setzt sie sich dafür ein, die Wettbewerbsfähigkeit, Innovationskraft und Beschäftigung in der mittelständischen Wirtschaft weiter zu stärken. Im Fokus stehen dabei Themen wie Fachkräftegewinnung, Bürokratieabbau, Existenzgründung oder Unternehmensnachfolge. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Wirtschaftsentwicklung in den neuen Bundesländern. Zu Iris Gleickes Aufgaben als Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer gehört es, bei allen Entscheidungen und Maßnahmen der Bundesregierung dafür zu sorgen, dass die spezifischen Interessen der Ostdeutschen angemessen berücksichtigt werden. Ziel bleibt die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Sinne des Grundgesetzes. Gleicke engagiert sich zudem gegen Rassismus und Fremdenhass, die aus ihrer Sicht eine ernsthafte Bedrohung für den gesellschaftlichen Frieden und die wirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland darstellen.

Iris Gleicke

In der Übersicht finden Sie alle Pressemitteilungen, aktuellen Meldungen, Reden, Interviews, Namensartikel, Videos und Fotoreihen mit Iris Gleicke.

Übersicht

Ausgewählte aktuelle Themen von Iris Gleicke

Fotos der Parlamentarischen Staatssekretärin Iris Gleicke

Lebenslauf

Iris Gleicke

Geboren 18. Juli 1964 in Schleusingen; evangelisch; ein Sohn, verheiratet
Ingenieurin für Hochbau (FH)

Politischer Lebenslauf

Mitgründerin des SPD-Ortsvereins Schleusingen
Mitglied des Deutschen Bundestages seit 1990

Seit dem 29. Januar 2014
Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus

Seit dem 8. Januar 2014
Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Seit dem 17. Dezember 2013
Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Januar 2012 - Oktober 2013
stellvertretendes Mitglied im 2. Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages "NSU"

März 2010
Wahl zur stellvertretenden Landesvorsitzenden der SPD-Thüringen, Wiederwahl März 2012

Oktober 2009
Wiederwahl zur Sprecherin der Landesgruppe Ost sowie zur Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion

November 2006
Wahl zur Sprecherin der Landesgruppe Ost in der SPD-Bundestagsfraktion

November 2005
Wahl zur Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion

Oktober 2002 - 2005
Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der neuen Bundesländer

November 1998 - Oktober 2002
Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen sowie Jugendpolitik

1994 - 1998
Mitglied der Enquetekommission Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozess der Deutschen Einheit. Mitglied im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung

1990 - 1998
Stellvertretende wohnungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Ehrenamtliches Engagement

Mitglied der IG Bauen-Agrar-Umwelt
Mitglied der Arbeiterwohlfahrt
Mitglied im Verein Gegen Vergessen - für Demokratie e.V.
Mitglied im Präsidium des Arbeiter-Samariter-Bundes
Mitglied im Vorstand des Thüringer Mieterbundes
Gründerin/Vorsitzende des Fördervereins Jugendzentrum Wiesenbauschule e.V. Schleusingen
Mitglied im Beirat des Thüringer Feuerwehr Verbandes e.V.
Vorsitzende der Handballsportgemeinschaft Suhl
Engagiert im Bündnis gegen Rechtsextremismus in Schleusingen

Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Quelle: Büro Gleicke/Sandra Ludewig