Aktion „Europa in meiner Region"

© Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Europa entdecken vor der eigenen Haustür

Zum zweiten Mal öffnen 2017 Projekte in ganz Deutschland ihre Türen, die Fördermittel der Europäischen Union erhalten haben. Mit der Kampagne „Europa in meiner Region“ („Europe in My Region“) hat die Europäische Union im Mai 2017 Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, mehr über europäische Projekte in ihrer Nähe zu erfahren.

Den diesjährigen Auftakt für die Aktion in Deutschland machte die Europaministerkonferenz unter dem Vorsitz des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Am 17. Mai haben deshalb alle anwesenden Europaminister in Wismar symbolisch eine Broschüre an EU-Kommissar Günther Oettinger überreicht, die die unterschiedlichsten Projekte unter dem Label der Aktion „Europa in meiner Region – Erfolgsgeschichten in Deutschland“ vereint. Die Broschüre ist hier abrufbar.

Gemeinsam mit den Bundesländern zeigt das Bundeswirtschaftsministerium, was mit der Unterstützung durch Europa regional bewegt wird. Das kann ein saniertes Freizeit- und Erholungszentrum sein, in dem Familien ihre Freizeit verbringen können, oder ein denkmalgeschützter Luftschutzbunker, der zum Kraftwerk für tausende Haushalte umgebaut wurde.

Überall in Deutschland: Wissenschaft und Wissenswertes ganz nah

Wie vielseitig Europa ist, konnten Erwachsene und Kinder im Mai in ganz Deutschland erfahren. Der Potsdamer Tag der Wissenschaften am 13. Mai 2017 zum Beispiel hat Neugierigen die Welt der Wissenschaft zu Füßen gelegt - Archive öffneten ihre Pforten, Forschercamps boten Mitmachexperimente für Groß und Klein und renommierte Forschungsinstitute luden ein zum Blick in die Sterne oder in die Welt der Moleküle.

Wer es spannend mag, konnte in Bremen auf Schnitzeljagd gehen: Auf den Spuren von alten Geschichten und neuen Entwicklungen lud die Aktion „Cache me – you can“ dazu ein, sieben spannende Orte zu entdecken – zu Fuß oder per Fahrrad, per App oder mit dem Faltplan in der Hand. Mehr Informationen dazu gibt‘s hier.

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Projekten an der Aktion "Europa in meiner Region - Erfolgsgeschichten in Deutschland!" sind auch hier abrufbar.

Veranstaltungen und Projekte in Ihrer Nähe finden Sie auch über die interaktive Karte:

Von der Baustelle bis zur Zukunftskonferenz: Stadt selbst gestalten beim „Tag der Städtebauförderung“

Am 13. Mai 2017 konnten sich alle Interessierten über Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und über konkrete Maßnahmen der Städtebauförderung in Ihrer Stadt und Ihrem Wohnviertel informieren - in Stadtrundgängen, Baustellenbesichtigungen, Gebäudeeröffnungen, Planungswerkstätten oder Zukunftskonferenzen. Bereits zum dritten Mal hat die Gemeinschaftsinitiative "Tag der Städtebauförderung" überall in Deutschland Veranstaltungen rund um die Städtebauförderung organisiert. Mehr dazu erfahren sie hier.

Fotowettbewerb und Blog-Contest "Europe in My Region“

Hobbyfotografen hatten außerdem die Möglichkeit, ihre Fotos beim alljährlichen Fotowettbewerb "Europe in my region" einzureichen und Preise zu gewinnen. Fotos des letzten Wettbewerbs und weitere Informationen sind hier abrufbar.

Zudem hat die Jury von #EUinmyRegion die Gewinner des Blogging-Wettbewerbs gekürt. Insgesamt vier Blogger konnten mit ihren Beiträgen über EU-finanzierte Projekte überzeugen und werden nun als vollständig akkreditierte Journalistinnen und Journalisten zur Europäischen Woche der Regionen und Städte im Oktober 2017 eingeladen. Wer gewonnen hat, steht hier.

60 Jahre Europäischer Sozialfonds: Ausstellung geht auf Reisen

Gemeinsam mit den Römischen Verträgen feiert der Europäische Sozialfonds (ESF) in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. In einer Ausstellung werden Erfolge und Meilensteine zusammengetragen, die wesentlich dazu beigetragen haben, die Strukturen für soziale Teilhabe und nachhaltiges Wachstum in den europäischen Mitgliedstaaten zu schaffen. Die Ausstellung geht mit der ESF-Info-Tour auf Deutschlandreise, nähere Informationen und die nächsten Stationen sind auf der Internetseite des ESF abrufbar.

Europa entdecken – ein Blick über den Tellerrand lohnt sich

Nicht nur in Deutschland gibt es Interessantes zu entdecken: In nahezu allen anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union bieten große und kleine Projekte im Rahmen der Kampagne „Europe in My Region“ spannende Einblicke und Aktionen. Eine interaktive Karte zeigt, was bei unseren europäischen Nachbarn alles entdeckt werden kann: Karte (englische Sprache).

Weitere Informationen über die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds in allen Mitgliedstaaten gibt es hier (englische Sprache).

RegioStars Awards 2017: Europäische Förderprojekte im Wettbewerb

Die RegioStars Awards werden jedes Jahr an besonders gelungene, regionale Förderprojekte verliehen, die mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), dem Europäischen Sozialfonds (ESF) oder dem Kohäsionsfonds ermöglicht wurden. Als Instrumente europäischer Regionalpolitik dienen diese Fonds der Förderung von Wachstum und Beschäftigung. Durch die Auszeichnung mit den RegioStars Awards sollen andere Regionen ermutigt und inspiriert werden, ebenfalls aktiv zu werden und die vielfältigen Fördermöglichkeiten durch EU-Fonds zu nutzen.

Noch bis zum 9. Oktober 2017 können alle Bürgerinnen und Bürger der EU darüber abstimmen, welches Projekt für Sie das Beste unter den 24 Finalisten ist. Die Preisverleihung findet am 10. Oktober im Rahmen der European Week of Regions and Cities statt. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf den Seiten der Europäischen Kommission