Schüler mit Laptop vor TV; Quelle: gettyimages/Ariel Skelley

© gettyimages/Ariel Skelley

Eine große virtuelle Lerngemeinschaft mit anderen Kursteilnehmern aus den unterschiedlichsten Städten: Das sind die Teilnehmer der offenen Online-Kurse (MOOC) "openHPI" des Hasso-Plattner-Instituts, bei denen über das Internet frei auf multimedial aufbereitete Kursmaterialien zugegriffen werden kann. Das Projekt ist ein Beispiel, wie durch Intelligente Vernetzung im Bildungsbereich flexible, zeit- und ortsunabhängige Online-Lernangebote geschaffen werden können, die Lernende, Lehrmittel und Bildungseinrichtungen online miteinander vernetzen. Solche offenen, modernen und hochwertigen Bildungsangebote lassen sich sehr gut auf die fachlichen und alltagsbezogenen Anforderungen der Menschen abstimmen und können beispielsweise auch parallel zur Berufstätigkeit in Anspruch genommen werden.

Das hilft nicht nur den Menschen, die Herausforderungen einer sich immer schneller ändernden Arbeitswelt erfolgreich zu meistern, sondern stärkt zudem den Wirtschaftsstandort Deutschland: Gut ausgebildete Fachkräfte sind ein zentraler, wirtschaftlicher Erfolgsfaktor. Und eine bessere Bildung erhöht die Produktivität. So können Lösungen Intelligenter Vernetzung im Bildungsbereich zu Wachstumsimpulsen von rund 2 Mrd. Euro pro Jahr führen. Hinzu kommt ein erhebliches Einsparpotenzial: Durch Online-Kurse reduzieren sich beispielsweise Raum-, Reise- sowie Übernachtungskosten. Darüber hinaus vereinfachen vernetzte administrative Anwendungen unter anderem Kursanmeldungen oder die Ausstellung von Leistungsnachweisen. Insgesamt beläuft sich das jährliche Einsparpotenzial auf rund 3 Mrd. Euro. [1]

Die unter "Projekte im Fokus" und "Best Practice in Deutschland" beschriebenen Projekte stellen beispielhaft erfolgreiche Lösungswege dar, zeigen aber auch Herausforderungen bei der Projektentwicklung auf. Sie liefern so einen Einblick in den Stand und die Möglichkeiten der Intelligenten Vernetzung auf dem Gebiet der Bildung und geben Anregungen und Anstöße zu weiteren Projekten.

--------------------------------------

[1] Quelle: Gesamtwirtschaftliche Potenziale intelligenter Netze in Deutschland, eine Studie des BITKOM und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI, BITKOM 2012.