Projektionen der Bundesregierung

Satistik
© istockphoto.com/emily2k

Die Bundesregierung prognostiziert unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie dreimal im Jahr die gesamtwirtschaftliche Entwicklung für Deutschland.

Die Jahresprojektion im Januar ist Teil des Jahreswirtschaftsberichts der Bundesregierung.

Die Frühjahrs- und Herbstprojektionen bilden die Grundlage für die Schätzungen des Steueraufkommens im Arbeitskreis "Steuerschätzungen". Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen orientieren sich bei der Aufstellung ihrer Haushalte an den projizierten gesamtwirtschaftlichen Eckwerten. Auch die Meldungen an die Europäische Union im Rahmen des Stabilitäts- und Wachstumspaktes werden auf Grundlage der Projektionen erstellt.

Die Bundesregierung projiziert die Wirtschaftsentwicklung in der kurzen und mittleren Frist sowie das Produktionspotenzial. Diese Schätzungen sind Grundlage für die Berechnung der Obergrenze der jährlichen Nettokreditaufnahme nach der Schuldenregel gemäß Artikeln 109 und 115 des Grundgesetzes. Frühere Projektionen finden sich im Archiv.

Herbstprojektion 2016

Die Bundesregierung erwartet in ihrer Herbstprojektion einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts von preisbereinigt 1,8 % im Jahr 2016. Im Jahr 2017 wird das Bruttoinlandsprodukt um 1,4 % und im Jahr 2018 um 1,6 % zunehmen.

Eckwerte der Herbstprojektion 2016

Verwendung des Bruttoinlandsprodukts (preisbereinigt) [1]2015201620172018

Veränderung gegenüber Vorjahr in Prozent

Bruttoinlandsprodukt1,71,81,41,6
Konsumausgaben privater Haushalte [2]2,01,71,31,3
Konsumausgaben des Staates2,73,72,31,7
Bruttoanlageinvestitionen1,72,52,03,1
darunter: Ausrüstungen3,71,40,72,9
Bauten0,33,32,73,5
Inlandsnachfrage1,61,91,61,8
Exporte5,22,32,13,9
Importe5,52,53,04,9
Preisentwicklung:
Konsumausgaben privater Haushalte [2]0,60,71,61,7
Bruttoinlandsprodukt2,01,51,71,6
Erwerbstätige (Inland)0,91,21,00,8
nachrichtlich:
Verbraucherpreisindex
0,30,41,61,7

absolute Werte in Mio. Personen

Erwerbstätige (Inland) 43,143,644,044,3
Arbeitslose (BA)2,792,692,662,63


[1] Bis 2015 vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes; Stand: August 2016;
[2] Einschließlich der Organisationen ohne Erwerbszweck.

Video

Bundesminister Gabriel stellt am 07.10.2016 die Herbstprojektion der Bundesregierung vor.

Zur vergrößerten Ansicht

Themen und Analysen