Aktuelle Themen

Einkaufswagen zu EDEKA und REWE zum Erhalt der Arbeitsplätze bei Kaiser?s Tengelmann; Quelle: Fotolia.com/Mari_art

Ministererlaubnis: Kaufvertrag zwischen EDEKA und REWE finalisiert

Bundeswirtschaftsminister Gabriel begrüßt den Abschluss des Kaufvertrags zwischen EDEKA und REWE zum Erhalt von Arbeitsplätzen bei Kaiser's Tengelmann: "Der erfolgreiche Abschluss der Verhandlungen zwischen EDEKA und REWE sowie den Gewerkschaften ver.di und NGG ist eine sehr gute Nachricht für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von Kaiser's Tengelmann. Mein Dank gilt allen Beteiligten. Damit ist der Weg frei für die finalen Schritte, die jetzt zügig erfolgen können." mehr

Logo G20 Germany 2017; Quelle: Bundesregierung

Deutschland übernimmt die G20-Präsidentschaft 2017

Der G20-Gipfel 2017 findet am 7./8. Juli in Hamburg statt. Im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft wird es erstmals ein G20-Digitalministertreffen geben. Das BMWi ist Gastgeber dieses Treffens am 6./7. April 2017. Bundesminister Gabriel dazu: "Die Digitalisierung ist zentrale Triebfeder wirtschaftlichen Wachstums und lässt die Welt über integrierte Wertschöpfungsketten, Industrie 4.0 und digitalen Handel, aber auch über soziale Netzwerke und Plattformen noch enger zusammenrücken." mehr

Bundesminister Sigmar Gabriel im Deutschen Bundestag; Quelle: dpa

Haushalt 2017: Investitionen in die wirtschaftliche Zukunft

Anlässlich der Debatte zum Haushalt 2017 des BMWi im Deutschen Bundestag betonte Bundesminister Gabriel, dass die Stabilität in Deutschland nur durch Investitionen in die Zukunft bewahrt werden könne. Das sind Investitionen in eine nachhaltige wettbewerbsfähige Wirtschaft im Rahmen der Energiewende, die Digitalisierung insbesondere von klein- und mittelständischen Unternehmen und die Entlastung der kommunalen Haushalte. Zum Video

Gründerin; Quelle: BMWi

Initiative "Neue Gründerzeit" unterstützt Gründerinnen und Gründer

Kreative Ideen, innovative Geschäftsmodelle und neue Arbeitsplätze modernisieren unsere Wirtschaftsstruktur, erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit und bringen mehr Vielfalt. Mit der Initiative "Neue Gründerzeit" unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium Unternehmensnachfolgen und Existenzgründungen und stärkt den Unternehmergeist in Deutschland. mehr

Mädchen umarmt einen Baum, symbolisiert Klimaschutz; Quelle: Fotolia.com/contrastwerkstatt

Auf dem Weg zu weitgehender Klimaneutralität

Der Klimaschutzplan 2050 weist den Weg zu einem weitgehend treibhausgasneutralen Deutschland und sichert gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie. Mehr dazu erfahren Sie im aktuellen Newsletter "Energiewende direkt". Zum Newsletter

Lupe auf Grafik symbolisiert BMWi-Monatsbericht Schlaglichter der Wirtschaftspolitik; Quelle: Kick Images - Jupiter Images

Neue Ausgabe "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik"

Die Herbstprojektion der Bundesregierung, das neue BMWi - "Aktionsprogramm Digitalisierung", der Bericht der Bundesregierung zur Lebensqualität in Deutschland - das sind einige der Themen der November-Ausgabe des Monatsberichts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Zum aktuellen Monatsbericht

Themen

Meldung

IT-Sicherheitsnavigator bietet Beratung und Hilfe für Unternehmen

Für Unternehmen, die ihre IT-Sicherheit verbessern wollen, bietet der IT-Sicherheitsnavigator einen ersten Überblick über herstellerneutrale Initiativen und Hilfsangebote. Unternehmen finden Beratungsstellen aus ihrer Region, kostenlose Checklisten, Broschüren und andere multimediale Informationsangebote.

Pressemitteilung

Luft- und Raumfahrtkoordinatorin Zypries zu den Beschlüssen der ESA-Ministerkonferenz

"Das ist ein hervorragendes Ergebnis sowohl für die mittelständische Raumfahrtindustrie als auch für die großen Raumfahrtunternehmen", betonte Zypries. Als wirtschaftlich stärkstes Mitgliedsland der ESA beteiligt sich Deutschland umfassend an den künftigen Programmen der ESA.

Pressemitteilung

Bundestag stimmt TK-Transparenzverordnung der Bundesnetzagentur zu

"Mit der Transparenzverordnung kann der Verbraucher nun überprüfen, ob er tatsächlich mit der Geschwindigkeit im Internet surfen kann, die ihm der Anbieter versprochenen hat. Wir erleichtern auch das wechseln des Anbieters: Und wir schaffen mehr Transparenz", so Bundesminister Gabriel.

Pressemitteilung

Großes Engagement für die betriebliche Integration von Flüchtlingen im Mittelstand

Das Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlinge" hat über 1.000 Mitgliedsunternehmen. "Das Engagement insbesondere der vielen kleinen und mittelständischen Betrieben bei der Integration von Flüchtlingen ist beeindruckend", so Bundesminister Gabriel.

Pressemitteilung

Beckmeyer trifft internationale Gründerszene

"Die Zahl der Gründungen durch Menschen mit Migrationshintergrund ist seit 2005 um 30 Prozent gestiegen. Besonders erfreulich ist dabei, dass die angebotenen Produkte und Dienstleistungen immer moderner und innovativer werden", so Staatssekretär Beckmeyer zur Vorstellung der Studie zu Gründungspotenzialen von Menschen mit ausländischen Wurzeln.

Informationen zu Flucht & Integration

Freihandelsabkommen mit Kanada

Flaggen EU und Kanada zum Freihandelsbakommen CETA; Quelle: picture alliance/dpa
Informationen zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (CETA) erhalten Sie hier.

„Digitalisierung ist der Motor für Innovation, der den Industriestandort Deutschland stärkt und zukunftsfähig macht.“
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Sigmar Gabriel

Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin

030-18 615-0 kontakt@bmwi.bund.de

Agenda

  • Gründer Die Neue Gründerzeit Die Neue Gründerzeit

    Kreative Ideen, innovative Geschäftsmodelle und neue Arbeitsplätze modernisieren unsere Wirtschaftsstruktur, erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit und bringen mehr Vielfalt. Die Initiative "Neue Gründerzeit" unterstützt Unternehmensnachfolgen, Existenzgründungen und stärkt den Unternehmergeist in Deutschland.

  • CETA Freihandelsabkommen mit Kanada Freihandelsabkommen mit Kanada

    Ein europäisch-kanadisches Freihandelsabkommen CETA kann hohe Standards und die wirtschaftliche Kooperation verbessern. Auf Initiative von Bundeswirtschaftsminister Gabriel wurden beim Investitionsschutz moderne und richtungsweisende Regelungen gefunden.

  • Rüstungsexporte Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle

    Rüstungsexporte sind kein Mittel der Wirtschaftspolitik. Sie stehen ausdrücklich unter dem Vorbehalt ihrer außen- und sicherheitspolitischen Bedeutung für Deutschland.

  • INDUSTRIE Industrie 4.0 Industrie 4.0

    Wenn sich Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse intelligent vernetzen, sprechen wir von Industrie 4.0. Das BMWi unterstützt unsere Wirtschaft dabei, die Potenziale dieser digitalen Revolution auszuschöpfen, um Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland zu steigern.

  • Gut Leben Lebensqualität in Deutschland Lebensqualität in Deutschland

    In ihrem Bericht zur Lebensqualität in Deutschland identifiziert die Bundesregierung Indikatoren für das, was den Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland wirklich wichtig ist - was ihre Lebensqualität ausmacht. Der Bericht macht so Lebensqualität messbar und kann damit als Kompass für politisches Handeln dienen.

  • FACHKRÄFTE-OFFENSIVE Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen

    Wir brauchen Fachkräfte für eine innovative und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Fachkräfte sichern Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland.