Aktuelle Themen

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Quelle: BMWi/Susanne Eriksson

Gabriel: Europapolitik braucht Weitblick

"Es lohnt sich, dass wir uns daran erinnern, was Europa alles erreichen kann, wenn es solidarisch handelt", betonte Bundesminister Sigmar Gabriel anlässlich der Europakonferenz im Bundeswirtschaftsministerium zum Thema "Investitionen, Wachstum und Beschäftigung - unser Weg zu einem starken Europa". Zur Pressemitteilung, zum Video

Photovoltaikanlage symbolisiert Photovoltaik-Freiflächenausschreibungen; Quelle: BMWi/Holger Vonderlind; Quelle: BMWi/Holger Vonderlind

Bundesnetzagentur startet Photovoltaik-Freiflächenausschreibungen

Die erste Ausschreibung für Photovoltaik-Freiflächenanlagen wurde gestartet. Bis zum 15. April können Investoren ihre Gebote bei der Bundesnetzagentur abgeben. Die Ausschreibung ist so einfach, transparent und verständlich wie möglich gestaltet; die Barrieren für die Teilnahme sind insgesamt niedrig gehalten, so dass möglichst viele verschiedene Investoren daran teilnehmen können. mehr

Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft; Quelle: shutterstock.com

Gabriel: Öffentliche Daseinsvorsorge wird durch TTIP nicht angetastet

Es sei ein gemeinsames Kernanliegen, dass die Kommunen weiter das Recht haben, die Aufgaben der Daseinsvorsorge nach Maßgabe ihrer Prioritäten vor Ort zu erledigen, erklärte Bundesminister Gabriel anlässlich der fünften Sitzung des TTIP-Beirats. "Weder TTIP noch ein anderes Handelsabkommen kann und darf daran etwas ändern. Der Beirat hat diese Position ausdrücklich unterstützt", so Gabriel weiter. mehr

Zwei verschiedene Stromzähler symbolisieren intelligente Messsysteme - Smart Meter; Quelle: Fotolia/ Gerhard Seybert; weseetheworld

Das Stromnetz wird intelligent

Das Bundeswirtschaftsministerium hat Eckpunkte für den künftigen Einsatz intelligenter Messsysteme und Zähler ("Smart Meter") veröffentlicht. Mehr dazu erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt". Zum Newsletter

Cover der Februar-Ausgabe des eMagazins erfolghoch2

Volle Kraft voraus: Gründungen im Energiebereich

Dass die Energiebranche so kräftig in Bewegung ist, liegt nicht zuletzt auch an den vielen Start-ups, die die Energiewende kräftig vorantreiben. Wie die zukünftigen Trends auf dem Energiemarkt aussehen, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des eMagazins "erfolghoch2". Zum eMagazin

Themen

Meldung

Höhere Zuschüsse für Energieberatungen vor Ort

Ab dem 1. März profitieren Haus- und Wohnungseigentümer von attraktiveren Zuschüssen für Vor-Ort-Beratungen. Damit wird es noch leichter, eine fundierte Informationsgrundlage über energetische Sanierungen von Gebäuden zu erhalten - für niedrigere Heizkosten und mehr Wohnkomfort.

Pressemitteilung

Gabriel: Bürokratieabbau entschieden vorantreiben!

Die Wirtschaft soll spürbar von Bürokratie, z. B. im Steuer- und Bilanzrecht, entlastet und den Unternehmerinnen und Unternehmern der Rücken freigehalten werden, so Bundesminister Sigmar Gabriel anlässlich der Sitzung des Mittelstandsbeirats zum Thema "Bürokratieabbau".

Pressemitteilung

BMWi und BME prämieren zum zehnten Mal Innovationen im öffentlichen Beschaffungswesen

Beim "Tag der öffentlichen Auftraggeber" haben Staatssekretär Beckmeyer und BME-Hauptgeschäftsführer Feldmann innovative, öffentliche Beschaffungen prämiert. Die Preisträger sollen Vorbild sein und zum Nachahmen anregen, so Beckmeyer.

Pressemitteilung

Gabriel: Schiedsverfahren transparent gestalten

Das Kabinett hat die Anwendung der UN-Transparenzregeln für Schiedsverfahren auf bestehende Investitionsschutzverträge beschlossen. "Wir müssen die Schiedsverfahren endlich rausholen aus dem Verborgenen", betonte Bundesminister Sigmar Gabriel.

„Investitionen sind ein Schlüssel zu höherer Wettbewerbsfähigkeit für Deutschland und Europa.“
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Sigmar Gabriel

Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin

030-18 615-0 kontakt@bmwi.bund.de

Newsletter "Energiewende direkt"

Agenda

  • INDUSTRIE Bündnis "Zukunft der Industrie" Bündnis "Zukunft der Industrie"

    Gemeinsamer Dialog und bessere Koordinierung: Mit dem Bündnis "Zukunft der Industrie" gestalten wir den Industriestandort Deutschland von morgen.

  • TTIP Freihandelsabkommen mit den USA Freihandelsabkommen mit den USA

    Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) eröffnet die Chance, dass mit Europa und den USA die zwei größten Handelsräume weltweit Maßstäbe setzen und Vorteile für Bürgerinnen und Bürger bringen.

  • Vergaberecht Reform des Vergaberechts Reform des Vergaberechts

    Mit einer umfassenden Reform des Vergaberechts auf Grundlage des europäischen Rahmens machen wir die Vergabe von öffentlichen Aufträgen moderner, flexibler und anwendungsfreundlicher.

  • FACHKRÄFTE-OFFENSIVE Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen

    Wir brauchen Fachkräfte für eine innovative und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Fachkräfte sichern Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland.

  • Rüstungsexporte Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle

    Rüstungsexporte sind kein Mittel der Wirtschaftspolitik. Sie stehen ausdrücklich unter dem Vorbehalt ihrer außen- und sicherheitspolitischen Bedeutung für Deutschland.