Aktuelle Themen

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel; Quelle: BMWi/Maurice Weiss

Pressekonferenz zu Griechenland

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel äußerte sich am 29.06.2015 gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu den aktuellen Entwicklungen in der Griechenland-Krise. Den Beitrag von Bundesminister Sigmar Gabriel können Sie sich hier anhören. Zum Video auf dem phoenix-YouTube-Kanal

Die Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries (4.v.r.) mit den Teilnehmern der Auftaktveranstaltung für die Initiative EXIST Start-up Germany in Tel Aviv; Quelle: Ralf Dolk/Projektträger Jülich

Zypries eröffnet in Tel Aviv deutsch-israelische Start-up-Initiative

"Wir wollen den deutsch-israelischen Austausch im Start-up-Bereich intensivieren", betonte Staatssekretärin Brigitte Zypries zum Start des neuen Programms "EXIST Startup Germany - Israel". Mit diesem werde erstmals Studentinnen und Studenten, die von einer ausländischen Hochschule kommen, Zugang zu den Fördermöglichkeiten des EXIST-Programms gegeben. mehr

Frau mit einem Schlüssel in der Hand zum Thema Unternehmensnachfolge; Quelle: istockphoto.com/GlobalStock

Gabriel: Wir brauchen mehr Frauen als Unternehmensnachfolgerinnen

"In den nächsten Jahren wird das Thema Generationswechsel im Mittelstand weiter an Bedeutung gewinnen. Rund ein Drittel der Betriebsinhaber ist bereits über 55 Jahre und älter. Die anstehenden Unternehmensnachfolgen bieten Frauen gute Chancen, um selbst unternehmerisch durchzustarten", betonte Bundesminister Gabriel anlässlich des bundesweiten Aktionstages "Nachfolge ist weiblich". mehr

Dachdecker dämmt ein Dach: Kampagnenmotiv "Die Energiewende: Ein gutes Stück Arbeit."; Quelle: BMWi

Geld sparen. Klima schützen.

Geringere Energiekosten, mehr Wohnkomfort, ein höherer Immobilienwert, eine gesicherte Altersvorsorge und ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz - das sind fünf gute Gründe, die eigenen vier Wände energieeffizienter zu machen. Starten Sie jetzt Ihre persönliche Energiewende! Das BMWi unterstützt Sie dabei mit attraktiven Förderprogrammen. mehr

Bundesminister Sigmar Gabriel (Mitte) hat mit mehreren europäischen Staaten zentrale politische Erklärungen zur verstärkten regionalen Kooperation im Bereich der Strom-Versorgungssicherheit unterzeichnet.; Quelle: Charles Caratini'/Rat der EU/Luxemburg

Zeitenwende bei der Strom-Versorgungssicherheit

Vereinbarung der zwölf "elektrischen Nachbarn": ein großer Schritt, um Versorgungssicherheit europäisch zu denken. Mehr dazu erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt". Zum Newsletter

Lupe auf Grafik symbolisiert BMWi-Monatsbericht Schlaglichter der Wirtschaftspolitik; Quelle: Kick Images - Jupiter Images

Neue Ausgabe "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik"

In der Juni-Ausgabe der "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik" äußert sich Bundesminister Sigmar Gabriel zu den Möglichkeiten und Herausforderungen einer modernen Industriepolitik. Weitere Artikel widmen sich unter anderem innovativen Ansätzen für das Stromnetz der Zukunft und der Europäischen Struktur- und Investitionspolitik in der Förderperiode 2014 bis 2020. mehr

Themen

Pressemitteilung

Familienbewusstsein als Chefsache: 294 Arbeitgeber werden ausgezeichnet

Das Bundeswirtschaftsministerium wurde zum fünften Mal mit dem Zertifikat audit berufundfamilie ausgezeichnet. Die insgesamt 294 Zertifikatsempfänger haben Familienbewusstsein in den Fokus ihrer Personalpolitik gerückt.

Pressemitteilung

Deutschlands beste Schülerfirmen zur Auszeichnung im Bundeswirtschaftsministerium

Am 25. Juni 2015 haben sich die besten Schülerfirmen aus ganz Deutschland zum JUNIOR Bundeswettbewerb getroffen. Es sei sehr wichtig, dass die jungen Leute schon in der Schule etwas von dem mitbekommen, was sie später im Arbeitsalltag und in der Wirtschaft erwartet, betonte Staatssekretärin Gleicke.

Pressemitteilung

Gleicke: Kleinteiligkeit der ostdeutschen Wirtschaft lässt Aufholprozess ins Stocken geraten

Die Ostbeauftragte Iris Gleicke hat eine Studie zur Größenstruktur und Wachstumsdynamik der ostdeutschen Wirtschaft vorgestellt. Im Osten fehlten große Unternehmen, die wettbewerbsfähige Liefer- und Wertschöpfungsketten etablieren und so zu Ankerpunkten für die regionale Entwicklung werden könnten, betonte Gleicke.

Meldung

Gabriel: Gute Grundlage für zukünftiges Strommarktdesign gelegt

Bundesminister Sigmar Gabriel betonte in seiner Rede auf dem Kongress des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft die zentrale Aufgabe, die Energiewende in allen Handlungsfeldern systematisch anzugehen und verwies dabei auf einen klaren Fahrplan.

Pressemitteilung

Bundesregierung legt Rüstungsexportbericht 2014 vor

Die Bundesregierung hat am 24.06.2015 den 16. Rüstungsexportbericht beschlossen. "Der heute vorgelegte Bericht ergibt, dass wir den niedrigsten Stand an Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern seit sieben Jahren erreicht haben", betonte Staatssekretär Machnig.

Pressemitteilung

Staatssekretär Machnig: Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung

Das BMWi hat den Startschuss für die neue Förderinitiative "Mittelstand 4.0 - Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse" gegeben. Ziel ist es, Kompetenzzentren einzurichten, die Mittelstand und Handwerk bei der Digitalisierung und der Anwendung von Industrie 4.0 unterstützen.

„Investitionen sind ein Schlüssel zu höherer Wettbewerbsfähigkeit für Deutschland und Europa.“
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Sigmar Gabriel

Newsletter "Energiewende direkt"

Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin

030-18 615-0 kontakt@bmwi.bund.de

Agenda

  • Gründer Die Neue Gründerzeit Die Neue Gründerzeit

    Gründungen stehen für kreative Ideen, innovative Geschäftsmodelle und neue Impulse für unsere Wirtschaft. Gleichzeitig schaffen sie Arbeitsplätze und sichern know-how in Deutschland. Deshalb: Für mehr Unternehmergeist und Mut - für eine neue Gründerzeit!

  • TTIP Freihandelsabkommen mit den USA Freihandelsabkommen mit den USA

    Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) eröffnet die Chance, dass mit Europa und den USA die zwei größten Handelsräume weltweit Maßstäbe setzen und Vorteile für Bürgerinnen und Bürger bringen.

  • Rüstungsexporte Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle

    Rüstungsexporte sind kein Mittel der Wirtschaftspolitik. Sie stehen ausdrücklich unter dem Vorbehalt ihrer außen- und sicherheitspolitischen Bedeutung für Deutschland.

  • INDUSTRIE Industrie 4.0 Industrie 4.0

    Wenn sich Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse intelligent vernetzen, sprechen wir von Industrie 4.0. Das BMWi unterstützt unsere Wirtschaft dabei, die Potenziale dieser digitalen Revolution auszuschöpfen, um Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland zu steigern.

  • Vergaberecht Reform des Vergaberechts Reform des Vergaberechts

    Mit einer umfassenden Reform des Vergaberechts auf Grundlage des europäischen Rahmens machen wir die Vergabe von öffentlichen Aufträgen moderner, flexibler und anwendungsfreundlicher.

  • FACHKRÄFTE-OFFENSIVE Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen

    Wir brauchen Fachkräfte für eine innovative und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Fachkräfte sichern Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland.