19.3.2015

Gabriel würdigt Engagement des Meyer Werft Betriebsrates

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Quelle: Meyer Werft
Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Zoom
© Meyer Werft

Bereits seit neunzig Jahren setzt sich der Betriebsrat der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg für die Belange seiner Mitarbeiter ein. Auf einem Festakt zum runden Jubiläum der Arbeitnehmervertretung am 13. März würdigte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ihren langjährigen Einsatz.

Vor 200 geladenen Gästen unterstrich Minister Gabriel die Bedeutung des Engagements in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld: "Der Betriebsrat hat sich über mehr als neun Jahrzehnte hinweg für die Belange der Beschäftigten eingesetzt. Aber auch bei den vielen Standortdebatten an der Ems war der Betriebsrat der Werft oft in vorderster Reihe im Einsatz, wenn es darum ging die Arbeitsplätze der Kollegen zu verteidigen. Das ist aller Ehren wert", so Gabriel.

Im Jahr 1924 führte der Betriebsrat seine erste Verhandlung mit der damaligen Unternehmensleitung der Meyer Werft. Damals wie heute steht die Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten im Mittelpunkt der Gespräche.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen