10.9.2014

Gabriel: Investitionen sichern die Zukunft

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Quelle: Deutscher Bundestag
Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
© Deutscher Bundestag

Anlässlich der Debatte um den Haushalt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie im Bundestag hob Bundesminister Gabriel die Bedeutung von Infrastrukturinvestitionen für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands hervor. Das Land habe sich in den vergangenen Jahren als sehr krisenfest erwiesen, was sich durch eine steigende Beschäftigung, steigende Löhne und Gehälter und sinkende Arbeitslosenzahlen bemerkbar mache. Dies habe auch dazu geführt, dass im nächsten Jahr zum ersten Mal seit 46 Jahren ein ausgeglichener Haushalt vorgelegt werden könne. Gleichzeitig brauche das Land aber mehr Investition, wenn die Zukunft des Landes gesichert werden solle, so der Bundeswirtschaftsminister. Dies gelte sowohl für die öffentlichen als auch für die privaten Investitionen, für welche die rechtlichen Rahmenbedingungen verbessert werden müssten.

Auch auf europäischer Ebene seien Investitionen wichtig, so Gabriel. Der Stabilitäts- und Wachstumspakt solle nicht verändert, aber die vorhandene Flexibilität für eine Wachstums- und Investitionsstrategie genutzt werden.

Das Video zur Rede von Bundesminister Sigmar Gabriel im Bundestag können Sie sich hier ansehen.

weitere Informationen zum Thema