Branchendialog chemische Industrie

Frau mit Schutzbrille füllt ein Reagenzglas, symbolisiert chemische Industrie; Quelle: istockphoto.com/zilli
© istockphoto.com/zilli

Bis zum 15. Januar 2015 waren Vertreter aus Unternehmen, von Gewerkschaften, Verbänden und Betriebsräten eingeladen, an einer öffentlichen online Konsultation über Themen der Chemischen Industrie teilzunehmen. 474 Personen haben daran teilgenommen. Davon waren knapp die Hälfte Unternehmensvertreter. Die Auswertung der Konsultation finden Sie hier (PDF: 535 KB).

Die Auswertung der Online-Konsultation hat ergeben, dass vor allem folgende Themen derzeit besonders dringlich für die Branche sind: (1) Beschäftigung und Personalpolitik, (2) Energie- und Standortpolitik im internationalen Wettbewerb und (3) allgemeine rechtliche Rahmenbedingungen.

Bei einem interaktiven Workshop (PDF: 1 MB) im BMWi mit ca. 70 Teilnehmern (Fachebene) am 5. Februar 2015 wurden diese drei Themen zur Diskussion gestellt und konkrete Maßnahmenvorschläge diskutiert und erarbeitet.

In der Zwischenzeit wurden alle Maßnahmenvorschläge sorgfältig geprüft, konsolidiert und schließlich in einem ergebnisorientierten Maßnahmenpaket (PDF: 4 MB) zusammengefasst. Die Vorschläge wurden am 3. März 2015 von Spitzenvertretern der Branche mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel diskutiert und verabschiedet.

BMWi-Ansprechpartner: buero-IVC3@bmwi.bund.de; Tel. 030-2014-7445