Regionalpolitik

Flagge zusammengestzt aus den Fahnen der einezelnen Bundesländer

Regionen unterscheiden sich - in ihrer wirtschaftlichen Struktur und ihren Rahmenbedingungen für Wachstum. Regionalpolitik begreift sich als Standortpolitik von Regionen und für Regionen. Sie kommt zum Tragen, um eine ausgewogene regionale Entwicklung zu ermöglichen und Potentiale für Unternehmen und Menschen in den Regionen zu entfalten.

Aufgaben und Ziele der Regionalpolitik

Regionalpolitik leistet einen wichtigen Beitrag zur Gleichbehandlung von Regionen mit gleich gelagerten wirtschaftlichen Herausforderungen.

Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW)

Die GRW ist das zentrale Instrument der Regionalpolitik von Bund und Ländern.

Wirtschaftsentwicklung in den neuen Bundesländern

Seit der Wiedervereinigung haben die Neuen Länder auf ihrem Weg zu einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft große Fortschritte gemacht.