Rohstoffe und Ressourcen

Mineralstein

Deutschland zählt weltweit zu den größten Rohstoffkonsumenten und ist dabei in hohem Maße von Importen abhängig. Versorgungssicherheit, der Schutz der natürlichen Ressourcen, eine sparsame Nutzung sowie die Wiederverwertung sind daher von hoher Bedeutung für die Wirtschaft. Rohstoffpolitik und Ressourcenschutz leisten damit einen wichtigen Beitrag für Wachstum und Beschäftigung in Deutschland.

Rohstoffpolitik

Mit ihrer Rohstoffstrategie schafft die Bundesregierung die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige, internatio- nal wettbewerbsfähige Rohstoffversorgung.

Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft

Die Kreislaufwirtschaft erfüllt mit der Sammlung, Sortierung und Verwertung der Stoffströme eine wichtige ökologische Funktion.

Ressourcenschutz

Das Wirtschaftsministerium setzt sich für den Schutz der natürlichen Ressourcen ein. Eine nachhaltige Wasserwirtschaft steht hierbei im Mittelpunkt.

Gewinnung heimischer Rohstoffe

Das Bergrecht setzt die Rahmenbedingungen für die Gewinnung heimischer Rohstoffe. Federführend zuständig hierfür ist das Wirtschaftsministerium.

Fracking

Die Bundesregierung hat sich im Koalitionsvertrag klar zum Einsatz von Fracking positioniert: Der Schutz von Trinkwasser und Gesundheit hat absoluten Vorrang.