Strommarkt der Zukunft

Umspannwerk zum Thema Strommarkt der Zukunft; Quelle: Fotolia.com/zhengzaishanchu

Ziel des Strommarktdesigns ist es, auch bei hohen Anteilen von erneuerbaren Energien eine sichere, kostengünstige und umweltverträgliche Versorgung mit Strom zu gewährleisten. Im Juni und Juli 2016 haben Bundestag und Bundesrat die Gesetze zur Weiterentwicklung des Strommarktes und zur Digitalisierung der Energiewende beschlossen. Mit den Gesetzen werden die Weichen für einen Wettbewerb von flexibler Erzeugung, flexibler Nachfrage und Speichern gestellt sowie innovative Geschäftsmodelle im Strommarkt 2.0 ermöglicht.

Strommarkt 2.0

Mit der größten Reform des Strommarktes seit der Liberalisierung in den neunziger Jahren machen wir den Strommarkt fit für die Energiewende.

Zahlen und Fakten

Auf einen Blick: Eine Übersicht über aktuelle Kennzahlen zu Energiequellen sowie zu Stromerzeugung und -verbrauch in Deutschland.

Systemintegration erneuerbarer Energien

Erneuerbare Energien müssen zukünftig stärker dazu beitragen, dass unsere Energieversorgung sicher bleibt.

Versorgungssicherheit

Die Versorgungssicherheit ist neben der Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit der Energieversorgung eines der zentralen energiepolitischen Ziele.

Moderne Kraftwerkstechnologien

Moderne Kraftwerke mit hohen Umweltstandards sind ein Garant für eine zuverlässige Versorgung unserer Volkswirtschaft mit Energie.

Plattform Strommarkt

In der "Plattform Strommarkt" diskutieren relevante Akteure über die Gestaltung des Strommarktes.