Stellungnahmen zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

Um eine freie Gerätewahl bei Routern zu ermöglichen und mehr Wettbewerb zu schaffen, hat die Bundesregierung eine gesetzliche Neuregelung vorgelegt.

Verbände und Unternehmen waren bis 20. März 2015 eingeladen, den Gesetzentwurf (PDF: 274 KB) für ein Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten zu kommentieren. Die Stellungnahmen haben wir in der nachstehenden Liste veröffentlicht.

Ergebnissliste

Anzahl der Einträge: 25
  Titel 

BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e. V.


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  225,8 KB

Bundesverband Glasfaseranschluss e. V.


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  92,2 KB

Bundesverband IT-Mittelstand e. V.


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  158 KB

Bundesverband Sicherheitstechnik e. V.


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  149,6 KB

Deutsche Glasfaser Holding GmbH


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  92,3 KB

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  49,8 KB

Deutscher Konsumentenbund e. V. in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Süd des Deutschen Konsumentenbund e. V.


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  216 KB

DVTM e. V.


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  429,8 KB

EWE TEL GmbH


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  4,2 MB

Excentis


Stellungnahme zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl

PDF:  539,4 KB