Usability

ra2 studio
© ra2 studio

Benutzerfreundlichkeit oder auch Gebrauchstauglichkeit (Usability) wird zunehmend als zentraler Wettbewerbsfaktor verstanden und bildet neben technischen Kriterien wie Funktionalität, Zuverlässigkeit, Änderbarkeit oder Effizienz von Produkten ein wichtiges Qualitätskriterium vor allem für Software-Produkte und Web-Applikationen. Während große Unternehmen dies meist erkannt haben, ist das Thema "Gebrauchstauglichkeit" bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland bisher wenig bekannt. Die Potenziale, die mit der Erhöhung der Gebrauchstauglichkeit verbunden sind, werden deshalb allzu häufig nicht erkannt oder weit unterschätzt. 

Mit der Initiative "Einfach intuitiv - Usability für den Mittelstand" möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) diese Defizite abbauen helfen. Das Ziel der Initiative besteht darin, für KMU geeignete Vorgehensmodelle zu entwickeln und zu erproben, mit deren Hilfe die Einbeziehung von Usability-Kriterien während des gesamten Entwicklungs- und Auswahlprozesses betrieblicher Software sichergestellt werden kann. Dies soll dazu beitragen, Qualität und Gebrauchstauglichkeit der in KMU angewendeten Software zu stärken und darüber die Wettbewerbsfähigkeit von KMU zu verbessern. Darüber hinaus soll möglichst frühzeitig auch die breite Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert und über die Initiative informiert werden. Weitere Informationen finden sich auf dem Internetportal www.usability-in-germany.de.