Bericht der Bundesregierung über ihre Exportpolitik für konventionelle Rüstungsgüter im Jahre 2014

Rüstungsexportbericht 2014

Rüstungsexportbericht 2014
Stand: Mai 2015

In ihrem 16. Rüstungsexportbericht, der sich auf das Jahr 2014 bezieht, gibt die Bundesregierung dem Deutschen Bundestag und der Öffentlichkeit ein umfassendes Bild über die deutsche Rüstungsexportpolitik. Der vorliegende Bericht informiert über die erteilten Genehmigungen zur Ausfuhr von Rüstungsgütern und die tatsächlichen Ausfuhren von Kriegswaffen im zurückliegenden Berichtsjahr. Er unterstreicht die zurückhaltende Rüstungsexportpolitik dieser Bundesregierung: Im Jahr 2014 ging der Gesamtwert der Genehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern gegenüber dem Vorjahr erheblich zurück - um rund 1,8 Mrd. Euro. Im Vergleich zu 5,84 Mrd. Euro in 2013 wurden für Rüstungsgüter nur noch Einzelausfuhrgenehmigungen im Wert von insgesamt 3,97 Mrd. Euro erteilt.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen