Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Anlagenmechaniker/in Sanitärtechnik repariert Klimaanlage; Quelle: fotolia.com/spatesphoto
© fotolia.com/spatesphoto

Was machen Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik?
Sie sind Experten der Gebäudetechnik. Ihr Können und ihre Fähigkeiten sind gerade in Zeiten hoher Energiepreise besonders gefragt. Der Bau, die Reparatur und die Wartung von Wärmeversorgungssystemen (z.B Heizungs- und Klimaanlagen) und Wasserver- und - entsorgungssystemen (z.B. in Bädern und Küchen) liegen in ihrer Hand Zu den Arbeiten zählen das Errichten von entsprechenden Anlagen und deren Inbetriebnahme. Hierzu müssen auch Rohre und Leitungen verlegt und mit den Anlagen verbunden sowie die Anlagen mit vorgefertigten elektrischen Anschlüssen verbunden werden. Die Anlagen müssen teilweise auch programmiert und konfiguriert werden.

Die Tätigkeit des / der Anlagenmechanikers / - in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik orientieren sich besonders an den Wünschen der Kunden und natürlich am Umweltschutz. Denn energie- und wassersparende Anlagen stehen hoch im Kurs.

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ...

  • montieren und demontieren Ver- und Entsorgungsanlagen der Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik. Hierbei bauen sie komplette Anlagen, z.B. Heizanlagen, auf, indem sie u.a. die einzelnen Anlagenteile zu Anlagen zusammenfügen. Ebenfalls verbinden sie die Anlagen mit den entsprechenden Komponenten, wie z.B. Heizkörper, Waschbecken und Solaranlagen) zu Systemen, indem sie .u.a. Rohre verlegen und diese mit den Anlagen und Komponenten verbinden.
  • nehmen Anlagen und Systeme in Betrieb
  • schließen versorgungstechnische Anlagen an vorhandene Versorgungsleitungen für Wasser und Strom an
  • achten auf umweltschonende Energie- und Wassernutzungssysteme
  • überprüfen Funktionen versorgungstechnischer Anlagen und stellen sie ein
  • weisen die Kunden in die Bedienung von Anlagen und Systemen ein
  • führen Dämm-, Dichtungs- und Schutzmaßnahmen durch
  • halten versorgungstechnische Anlagen und Systeme instand
  • suchen Ursachen von Störungen und ergreifen Maßnahmen zu deren Behebung, indem sie die Störung selbst beheben oder Dritte beauftragen
  • beraten und informieren Kunden über Leistungen, Produkte und Serviceangebote des Betriebes
  • planen ihre Arbeitsabläufe überwiegend selbstständig und eigenverantwortlich
  • wenden branchenspezifische Software an
  • können im Team und mit anderen Gewerken zusammenarbeiten

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik arbeiten für Betriebe der...

  • Sanitärtechnik
  • Heizungstechnik
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • erneuerbaren Energie- und Umwelttechnik
  • Unternehmen der Herstellung von Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnikanlagen.

Dort werden sie in der Regel auch ausgebildet.

Ausbildung und Beruf

Video

Best of Ausbildung "Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik"

Zur vergrößerten Ansicht