Friseur/-in

Friseur in einem Salon
© istock/gemenacom

Was machen Friseure?

Auf jeden Fall mehr als nur Haare schneiden, waschen, legen, fönen. Wer zum Friseur geht, möchte danach rundherum gut aussehen. Friseure müssen daher viel Sinn für modisches Aussehen haben und die Wünsche ihrer Kunden kennen. Hinzu kommt natürlich viel handwerkliches Geschick, damit die Frisur oder die Rasur auch wirklich passt oder z. B. die Perücke richtig sitzt. Immer mehr Kunden - vor allem Kundinnen - erwarten auch Hautpflege und Make-up-Tipps von ihren Haarprofis.

Friseure ...

  • beraten ihre Kunden zu Frisuren und berücksichtigen dabei Typ, Aussehen und Wünsche der Kunden
  • waschen und schneiden Haare und achten dabei auf Kopfhaut und Haarstruktur
  • gestalten Frisuren mit Fön, Schmuck und Haarersatz
  • beraten Kunden zu Haarreinigungs- und -pflegemitteln
  • reinigen und pflegen Haarersatz (Perücken)
  • rasieren Barthaare
  • legen Dauerwellen nach verschiedenen Verfahren
  • färben Haare und berücksichtigen dabei die Beschaffenheit der Haare
  • beraten ihre Kunden zu hautpflegender Kosmetik
  • machen Maniküre, polieren zum Beispiel Fingernägel oder bringen künstliche Nägel an.

Friseure arbeiten in ...

  • in handwerklichen Friseursalons, die sich z. B. auch in
  • Kaufhäusern
  • Hotels
  • Beauty-Centern befinden

Dort werden sie in der Regel auch ausgebildet