15.6.2014

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

Logo Deutscher Wirtschaftsfilmpreis - Business meets Creativity

Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2014

Der Wettbewerb zum 47. Deutschen Wirtschaftsfilmpreis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie läuft. Bis zum 15. Juni 2014 konnten die Beiträge online beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) - als hauptverantwortliche Geschäftsstelle für den Wettbewerb - eingereicht werden.

Der Preisrichterausschuss für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis wird im Juli in Berlin die besten Beiträge in jeder Kategorie für die diesjährige Preisverleihung nominieren. Die Preisträger des Wettbewerbs 2014 werden im Herbst in Berlin in Anwesenheit von Bundesminister Sigmar Gabriel ausgezeichnet. Zu gewinnen gibt es eine Trophäe (1. Platz), Urkunden sowie zwei Geldpreise in Höhe von jeweils 10.000 Euro für den insgesamt besten Film des Wettbewerbs und für den besten Nachwuchsfilm.

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis wird in insgesamt vier Wettbewerbskategorien vergeben:

  • Filme aus der Wirtschaft (Kurz- und Langfassungen),
  • Filme über die Wirtschaft,
  • Filme in neuen Medien und Nachwuchsfilme.

Der Wettbewerb ist seit 2008 Bestandteil der "Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft" der Bundesregierung und soll zur Förderung des wirtschaftlichen Potenzials von Filmschaffenden beitragen. Dabei sollen besondere wirtschaftliche Leistungen hervorgehoben und mit audio-visuellen Medien dargestellt werden.

Wettbewerbe

Videos zum Deutschen Wirtschaftsfilmpreis

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Referat VI B 6
Scharnhorststraße 34 - 37
10115 Berlin
E-Mail: buero-vib6@bmwi.bund.de

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Referat 412
Frankfurter Str. 29 - 35
65760 Eschborn
E-Mail: michael.beyer@bafa.bund.de