audit berufundfamilie - Zertifikatsverleihung

Logo Zertifikat audit berufundfamilie

Das BMWi unterstützt Zertifizierungsverfahren und Wettbewerbe, die sich die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Familienfreundlichkeit im Betrieb zum Ziel gesetzt haben.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend tragen seit 2004 die gemeinsame Schirmherrschaft über das audit berufundfamilie und führen einmal im Jahr die Zertifikatsverleihung des audits durch. Das BMWi war bereits 2002 als erstes Bundesministerium mit dem Zertifikat ausgezeichnet worden.

Seit 1995 unterstützt die berufundfamilie gGmbH die Gemeinnützige Hertie-Stiftung mit dem audit berufundfamilie die Bemühungen von Unternehmen und öffentlichen Institutionen, familienbewusste Maßnahmen in der betrieblichen Praxis umzusetzen. Bei dem audit handelt es sich um ein Managementinstrument zur Optimierung einer familienbewussten Personalpolitik.

Ziel ist es, eine tragfähige Balance zwischen Unternehmensinteressen und Mitarbeiterbelangen zu erreichen. Beim audit berufundfamilie werden bereits umgesetzte familiengerechte Maßnahmen begutachtet sowie Potenziale aufgezeigt und Zielvereinbarungen getroffen, die auf Rahmenbedingungen des Betriebs zugeschnitten sind. Am Anfang des Auditierungsprozesses erhalten die Unternehmen und Institutionen das Zertifikat zum audit berufundfamilie. Nach drei Jahren nehmen sie an einer Re-Auditierung teil, die das Erreichte auswertet und neue Impulse für eine Weiterentwicklung der jeweiligen familiengerechten Personalstrategien setzt. Für die erfolgreiche Teilnahme vergibt die Hertie-Stiftung das "audit berufundfamilie", das neben dem Erreichten vor allem die Fortsetzung des Prozesses auszeichnet.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen