Veranstaltung

Dialogforum "Transatlantische Partnerschaft" - Diskutieren Sie mit!

Die Transatlantische Partnerschaft - Ausverkauf Europäischer Werte oder Baustein für die Zukunft Europas?

V.l.n.r.: Der Vorsitzende des Handelsausschusses des EU-Parlaments Bernd Lange, Bundesminister Sigmar Gabriel, U.S.-Handelsbeauftragter Michael Froman, die Europäische Handelskommissarin Cecilia Malmström; Quelle: BMWi/Susanne Eriksson
V.l.n.r.: Der Vorsitzende des Handelsausschusses des EU-Parlaments Bernd Lange, Bundesminister Sigmar Gabriel, U.S.-Handelsbeauftragter Michael Froman, die Europäische Handelskommissarin Cecilia Malmström
Zoom
© BMWi/Susanne Eriksson

Termin: 2.6.2015

Ort:

BMWi, Berlin



Die Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA haben vor allem in Deutschland eine lebhafte Debatte ausgelöst. Dabei stehen Ängste und Sorgen im Vordergrund, während über die Chancen zu wenig gesprochen wird.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie möchte den Dialog über das transatlantische Abkommen in der Öffentlichkeit und mit der Öffentlichkeit führen. Denn fehlende oder falsche Informationen verstellen den Blick auf die großen Chancen, die TTIP bietet.

Ganz bewusst wollten wir am 2. Juni 2015 mit jungen Menschen über TTIP sprechen. Denn gerade für die jüngere Generation eröffnet TTIP Perspektiven.

Die Gäste diskutierten mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, mit dem U.S.-Handelsbeauftragten Michael Froman, der Europäischen Handelskommissarin Cecilia Malmström und dem Vorsitzenden des Handelsausschusses des Europäischen Parlaments Bernd Lange. Moderiert wurde die Diskussionsrunde von Mitri Sirin.

Die Einladung richtete sich an politisch interessierte junge Menschen, die das 35. Lebensjahr noch nicht überschritten haben.

Die Veranstaltung wurde via Livestream übertragen. Fragen konnten live via Social Media über #TTIPdirekt an die Diskussionsrunde gestellt werden.