18.3.2015

CeBIT 2015

Vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover; Halle 9, Stand E 24

Logo der CeBIT; Quelle: cebit.de
© cebit.de

Die CeBIT ist die weltweit größte Messe für Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Sie fand vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover statt. Partnerland der CeBIT 2015 war China. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) war einer der größten Aussteller in der Halle 9 "Research & Innovation". Mit der Digitalen Agenda hat das Bundeskabinett am 20. August 2014 einen wichtigen Baustein der Wirtschafts- und Innovationspolitik beschlossen. Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind ein wichtiger Motor für Innovation, Wachstum und Beschäftigung. Auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie präsentierten sich Unternehmen und Institutionen, deren Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert werden. Es stellten sich über 30 innovative IT-Startups vor, die durch das BMWi im Rahmen des IKT-Gründerwettbewerbs ausgezeichnet und durch das Programm " EXIST-Existenzgründungen aus der Wissenschaft" gefördert werden. Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, und weitere Mitglieder der Leitung des BMWi besuchten die CeBIT besuchen.

Schwerpunktthemen des BMWi: Smart Services, Mittelstand Digital und IKT-Start-ups

Mit folgenden Themenschwerpunkten präsentierte sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auf der CeBIT 2015:

IT- Start-ups stellen sich vor

Als echte Wachstumstreiber setzen IT-Startups innovative Ideen rasch in neue marktfähige Produkte und Lösungen um. Sie sind unverzichtbar für einen modernen Wirtschaftsstandort - und das weit über die eigentliche Digitale Wirtschaft hinaus. In nahezu allen Branchen werden Impulse für Innovationen und neue Geschäftsmodelle maßgeblich durch die Nutzung moderner IKT ausgelöst. Junge innovative IKT-Unternehmen, die beim "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ", erfolgreich waren oder durch "EXIST- Existenzgründungen aus der Wissenschaft" des BMWi gefördert wurden und inzwischen erfolgreich wachsen, präsentieren sich mit ihren innovativen Produkt- und Dienstleistungsangeboten auf dem Stand des BMWi. Wirtschaft und Finanzwelt bietet sich hier eine besondere Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit kreativen jungen IKT-Unternehmern über aktuelle Trends und zukunftsweisende Entwicklungen im IKT-Bereich sowie zur Anbahnung von lohnenden Geschäftsbeziehungen.

Veranstaltungen

Audios und Video

  • Screenshot aus dem Video Bundesminister Gabriel bei dem Eröffnungsrundgang auf der CeBIT 2015 ; Quelle: BMWi Eröffnungsrundgang von Bundesminister Sigmar Gabriel auf der CeBIT 2015 am 16.3.2015 in Hannover
  • Die Zukunft der Wirtschaft - Digitalisierung und Industrie 4.0 Quelle: BMWi Gemeinsame Pressekonferenz von Bundesminister Sigmar Gabriel und Bundesministerin Johanna Wanka auf der CeBIT
  • Screenshot "Die Zukunft der Wirtschaft - Digitalisierung und Industrie 4.0"