Veranstaltung

Frühjahrstagung 2015 "Erfolgreich durch Clusterkooperationen"

Veranstaltungsbild Frühjahrstagung 2015 "Erfolgreich durch Clusterkooperationen"; Quelle: roostler/Fotolia.com
© roostler/Fotolia.com

Termin: 26.3.2015

Ort:

BMWi, Berlin



In Innovationsclustern kooperieren: Wenn Unternehmen und Forschungseinrichtungen sich zusammenschließen, entstehen Plattformen, die den Austausch von Wissen erleichtern und Ressourcen bündeln. Dies schafft Synergien und gibt Impulse für die Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen. Außerdem tragen Clusterinitiativen in hohem Maße dazu bei, die deutsche Wirtschaft zu stärken. Doch zu einem vielfältigen Austausch gehört es auch, sich über die Grenzen hinaus zu vernetzen, denn globale Märkte öffnen den Unternehmen neue Wege, ihre Produkte weltweit zu vermarkten.

Unter dem Motto "Erfolg durch Clusterkooperationen" versammelte die dritte Frühjahrstagung des Programms "go-cluster" am 26. März im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Clusterakteure sowie Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Als Partnerland präsentierte sich in diesem Jahr Frankreich.

weitere Informationen zum Thema