Pressemitteilung
16.10.2015

Neunte Nationale Maritime Konferenz am 19./20.10.2015 in Bremerhaven

Bremerhavener Containerhafen zur Neunten Maritimen Konferenz in Bremerhaven; Quelle: Fotolia.com/Gabriele Rohde
© Fotolia.com/Gabriele Rohde

Am 19. und 20. Oktober 2015 findet in Bremerhaven die Neunte Nationale Maritime Konferenz (NMK) statt. Im Fokus der zweitägigen Branchenveranstaltung stehen in diesem Jahr die Themen Forschung, Entwicklung und Innovation.

Am ersten Konferenztag wird Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu den rund 800 Gästen aus Unternehmen, Verbänden, Wirtschaft und Politik sprechen.

Den zweiten Veranstaltungstag wird der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, mit einer Rede eröffnen. Im Anschluss ist die Unterzeichnung bilateraler Memoranden auf Industrie- und Regierungsebene zwischen Frankreich und Deutschland geplant.

Weitere Redner sind der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, sowie der Vorsitzende der Geschäftsführung der internationalen Kreuzfahrtreederei NCL Norwegian Cruise Line, Frank del Rio.

Der Maritime Koordinator der Bundesregierung, Uwe Beckmeyer: "Als Exportnation ist Deutschland auf eine leistungsstarke maritime Wirtschaft angewiesen. Wir wollen auf der Konferenz über Zukunftsstrategien für die Branche sprechen. Dazu gehören neue Technologien, marktfähige Innovationen und Auslandsmärkte. Die NMK ist dabei wichtige Ideenbörse und Dialogplattform."

Das aktuelle Programm der 9. NMK finden Sie hier (PDF: 3,5 MB).

weitere Informationen zum Thema