Pressemitteilung
3.9.2015

JACKPOT: Erste lange Nacht der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland

Keyvisual der Veranstaltung "Mitmachen: Jackpot"
© u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e. V.

Auf Initiative des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung findet am 4. September 2015 erstmalig die lange Nacht der Kultur- und Kreativwirtschaft statt. Unter dem Titel JACKPOT lassen sich bundesweit über 400 Kreative und Künstler über die Schulter schauen: Agenturen und Kreativbüros öffnen ihre Türen, Kreative und Künstler organisieren gemeinsame Ausstellungen und bieten Workshops an. Einen ganzen Tag und eine Nacht präsentiert sich die Vielfalt und Dynamik der buntesten Branche Deutschlands.

Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatsseketärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, wird am Freitagnachmittag an einem Do-it-Yourself-Workshop des Instituts für Neue Medien (INM) in Frankfurt am Main teilnehmen: "24 Stunden kann man mit JACKPOT Deutschlands wohl vielfältigste und außergewöhnlichste Wirtschaftsbranche bestaunen und miterleben. Am 4. September 2015 werden Kreative, Verleger und verschiedenste Unterstützer die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung der Kreativbranche sichtbar machen und zeigen, was sie können. Ich freue mich auf viele tolle Projekte!"

Mitmachen kann jede/r aus der Kultur- und Kreativwirtschaft, egal ob als Einzelperson, Unternehmen, Kollektiv, Gruppe oder in sonstiger Konstellation. Auf der Homepage www.kreativ-jackpot.de können Veranstaltungen eingestellt werden. Alle Events werden automatisch auf einer Deutschlandkarte abgebildet, über die interessierte Besucher Veranstaltungen in ihrer Nähe suchen und finden können.

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung ist wichtigster Bestandteil der gemeinsamen Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

weitere Informationen zum Thema