Pressemitteilung
15.4.2015

Zypries: Digitale Zukunft Deutschlands sichern durch staatliche Geodaten

Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Quelle: Jürgen Gebhardt/GIW-Kommission
Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Zoom
© Jürgen Gebhardt/GIW-Kommission

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, hat heute den GeoBusinessCONGRESS "Die digitale Welt der Geodaten - Wirtschaftliche Chancen erkennen und nutzen" im Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) eröffnet. Rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschen sich auf dem Kongress über die wirtschaftlichen Potenziale staatlicher Geodaten aus.

Staatssekretärin Zypries: "Staatliche Geodaten sind ein wichtiger Innovationstreiber für die deutsche Wirtschaft. Schon jetzt werden aufbereitete Geodaten bei der Vernetzung von Prozessketten in der Industrie eingesetzt. Aber auch privat nutzen wir sie täglich: Etwa bei der Navigation mit unseren Smartphones oder bei einer Suche nach Museen, Einkaufsmöglichkeiten oder Ärzten. Dennoch werden die Chancen des GeoBusiness noch nicht ausreichend sichtbar. Deshalb müssen wir die vielfältigen Anwendungsgebiete von Geodaten noch besser darstellen und verknüpfen. Ihre Verfügbarkeit für die Wirtschaft spielt eine entscheidende Rolle für die digitale Zukunft Deutschlands."

Auf dem Kongress zeigen Expertinnen und Experten aus der Branche Anwendungsgebiete von Geodaten auf und vermitteln den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, warum Geodaten wichtig sind und wie sie diese auch für ihr Unternehmen gewinnbringend nutzen können. Damit dieses Wissen nicht nur theoretisch bleibt, stellen erfolgreiche Startups und Unternehmen ihre Geschäftsmodelle mit Geodaten vor. Den Kongress richtet das BMWi gemeinsam mit der Kommission für Geoinformationswirtschaft (GIW-Kommission) aus. Die GIW-Kommission setzt sich dafür ein, staatliche Geodaten für die Wirtschaft einfach, schnell und sicher verfügbar zu machen, und setzt mit ihrer Arbeit Impulse, um den Geodatenmarkt in Deutschland zu aktivieren. Weitere Informationen zur GIW-Kommission finden Sie unter www.geobusiness.org.

weitere Informationen zum Thema