Pressemitteilung
29.1.2014

Europäischer Unternehmensförderpreis 2014 gestartet

Diese Grafik zeigt das Logo des European Enterprise Promotion Awards

Der Europäische Unternehmensförderpreis (European Enterprise Promotion Awards) geht in die achte Runde. Auch 2014 zeichnet die Europäische Kommission wieder herausragende Leistungen von öffentlichen Institutionen und öffentlich-privaten Partnerschaften aus. Prämiert werden innovative und erfolgreiche Maßnahmen, die Unternehmergeist, Unternehmertum und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene stärken. Ebenfalls bewerben können sich Initiativen, die den Zugang von kleinen und mittleren Unternehmen zu grünen Märkten fördern und ihnen helfen, ihre Ressourceneffizienz zu steigern.

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Iris Gleicke: "Ich rufe alle Förderinitiativen auf, sich bei diesem wichtigen europäischen Preis zu beteiligen. Unternehmergeist und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln sind wichtig für eine erfolgreiche und nachhaltige Wirtschaft und eine vitale Gesellschaft. Der Wettbewerb würdigt innovative und gelungene Initiativen, die in diesem Bereich neue Impulse setzen. Er eröffnet damit die Chance, sich konstruktiv mit den eigenen Leistungen auseinanderzusetzen, aktiv von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden und als gutes Beispiel Schule zu machen."

Der Preis wird in den 28 Mitgliedstaaten der EU sowie in Island, Norwegen, Serbien und der Türkei ausgelobt. Jedes Jahr bewerben sich rund 350 Projekte für die nationalen Vorentscheide. Über 50 davon qualifizieren sich für den Wettbewerb auf europäischer Ebene. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat das RKW Kompetenzzentrum beauftragt, den deutschen Vorentscheid zum Europäischen Unternehmensförderpreis durchzuführen. Teilnahmeschluss für die Bewerbung ist der 14. März 2014. Die Sieger des deutschen Vorentscheids werden zur feierlichen Preisverleihung eingeladen. Sie findet im Oktober 2014 in Neapel (Italien) statt.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie das offizielle Anmeldeformular sind hier abrufbar sowie beim RKW Kompetenzzentrum (Tel.: 06196/495-2825; E-Mail: EnterpriseAward@rkw.de) erhältlich.

weitere Informationen zum Thema