Pressemitteilung
15.8.2012

Die Infotelefone werden auf lokale Servicenummern umgestellt

Die Infotelefone des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie werden ab 15. August 2012 auf örtliche Rufnummern umgestellt. Darüber hinaus wird die Gründerinnenhotline in das Infotelefon zu Mittelstand und Existenzgründung integriert. 

Infotelefon zu Mittelstand und Existenzgründung
Es informiert über Förderprogramme für Existenzgründerinnen und -gründer und für kleine und mittelständische Unternehmen. Es gibt ferner Auskunft über Hilfen für Selbstständige und Existenzgründerinnen und -gründer (z. B. Erstellung Businessplan, Anmeldungen und Genehmigungen, Finanzierung, Soziale Absicherung). Darüber hinaus können Informationen zum Handwerks- und Gewerberecht sowie zu Beratungs- und Coachingangeboten abgerufen werden.

Neue Telefonnummer: 030-340 60 65 60
Montag - Donnerstag 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Infotelefon zum elektronischen Unternehmensregister (EHUG) und zur Offenlegung von Jahresabschlüssen
Hier erhalten Sie Auskünfte zum Unternehmensregister als zentrale Plattform für die Speicherung rechtlich relevanter Unternehmensdaten, zur Offenlegung von Jahresabschlüssen und zum Ordnungsgeldverfahren. 

Neue Telefonnummer: 030-340 60 65 80
Montag - Donnerstag 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Weitere Beratungsangebote des BMWi: 

Finanzierungshotline
Telefonnummer: 030-18615 8000
Montag - Donnerstag 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes
Die Förderberatung ist Erstanlaufstelle für alle Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung. Sie informiert potentielle Antragstellerinnen und -steller über die Forschungsstruktur des Bundes, die Förderprogramme und deren Ansprechpartner sowie über aktuelle Förderschwerpunkte und -initiativen.
Kostenfreie Hotline: 0800 2623008

weitere Informationen zum Thema