Pressemitteilung
14.2.2012

Rösler: Neues Beratungsangebot hilft KMU Energieeffizienz zu steigern

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat sein vielfältiges Angebot an Beratungen und Förderung zur Steigerung der Energieeffizienz um einen zusätzlichen Baustein erweitert. Profitieren werden insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Um diese für Möglichkeiten zur Erhöhung der Energieeffizienz zu sensibilisieren, werden ab sofort kostenlose Impulsgespräche angeboten. 

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler: "Energieeffizienz ist ein wichtiger Baustein für das Gelingen der Energiewende. Vielen Unternehmen ist nicht bewusst, dass sie ihre Energieeffizienz oft schon mit geringem finanziellen Aufwand deutlich erhöhen können. Investitionen in diesem Bereich amortisieren sich häufig schon nach wenigen Monaten. Das spart den Unternehmen Geld, schont die Energiereserven und dient dem Klimaschutz. Ich bin zuversichtlich, dass wir insbesondere über Informationen und Anreize unsere ehrgeizigen Ziele erreichen können." 

Im Auftrag des BMWi bietet das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW) ab sofort bundesweit persönliche Vor-Ort-Gespräche zur Energieeffizienz in KMU an. Nicht nur Betriebe des verarbeitenden Gewerbes und des Handwerks können dieses Angebot nutzen, sondern auch andere Branchen wie Gastronomie oder Handel. Die speziell qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RKW Netzwerks sprechen betriebsindividuelle Energieeinsparpotenziale an. Betriebe erhalten fachliche Informationen zu relevanten Technologiefeldern sowie zu modernem Energiemanagement und Betriebsorganisation. So können KMU tragfähige Energiesparmaßnahmen entwickeln und weitergehende Beratungs- und ggf. auch Finanzierungsangebote für die erforderlichen Investitionen in Anspruch nehmen.

weitere Informationen zum Thema