Matthias Machnig

Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Matthias Machnig, Beamteter Staatssekretär; Quelle: Michael Voigt
Matthias Machnig, Beamteter Staatssekretär
© Michael Voigt

Geboren am 15. April 1960 in Wimbern.

1979 Abitur am Walram-Gymnasium in Menden (Sauerland).
Studium der Soziologie in Münster.

BERUFLICHER WERDEGANG

1989 bis 1991
Referent des Ausschusses für Forschung, Technologie und Technikfolgeabschätzung

1991 bis 1992
Referent der SPD-Bundestagsfraktion

1992 bis 1995
Leiter des Büros des nordrhein-westfälischen Ministers für Arbeit, Gesundheit und Soziales; Leiter der Gruppe Politische Planung

1995 bis 1998
Leitung des Büros des Bundesgeschäftsführers der SPD; Koordinator der SPD-Wahlkampfzentrale

1998 bis 1999
Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Wohnungswesen

1999 bis 2002
Bundesgeschäftsführer der SPD

2002 bis 2005
Unternehmensberater

2005 bis 2009
Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

2009 bis 2013
Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie des Freistaates Thüringen

2013 bis 2014
SPD-Wahlkampfleiter für die Europawahl 2014

Seit dem 6. Oktober 2014
Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

weitere Informationen zum Thema