Möglichkeiten zur Verbesserung der Gasversorgungsicherheit und der Krisenvorsorge durch Regelungen der Speicher

Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Cover "Möglichkeiten zur Verbesserung der Gasversorgungsicherheit und der Krisenvorsorge durch Regelungen der Speicher (strategische Reserve, Speicherverpflichtungen), einschließlich der Kosten sowie der wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Markt"
Stand: Juni 2015

Die Sicherheit der Erdgasversorgung in Deutschland ist derzeit in hohem Maße gewährleistet. Die Erfahrungen im kalten Winter 2011/2012, zwischenzeitlich niedrige Speicherfüllstände sowie die Diskussionen um mögliche, politisch motivierte Beschränkungen der Gasimporte, aber auch die Bedeutung der Erdgasversorgung für den privaten Verbrauch, für den Stromerzeugungssektor und die Industrie, haben die Sicherheit der Gasversorgung jedoch vermehrt in den Fokus auch der politischen Öffentlichkeit gerückt.

Einen erheblichen Beitrag für die Sicherheit der Gasversorgung in Deutschland leisten Gasspeicheranlagen. Ein möglicher (regulierter) Beitrag der Gasspeicher wird in dieser Studie analysiert. Umfang, Kosten und Auswirkungen eines derartigen Beitrags werden untersucht und als Grundlage für den notwendigen politischen Diskurs bereitgestellt. Auftragsgemäß liegt der Fokus dabei auf den beiden Varianten strategische Reserve und Speicherverpflichtung.

weitere Informationen zum Thema