Gesamtwirtschaftliche Effekte der Energiewende

Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Cover der Publikation Gesamtwirtschaftliche Effekte der Energiewende
Stand: September 2014

Im Rahmen des Monitoring-Prozesses "Energie der Zukunft" wurden im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die gesamtwirtschaftlichen Effekte der Energiewende durch ein renommiertes Gutachterkonsortium untersucht. Gutachter waren die Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH (GWS), das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) und die Prognos AG.

Die Impulse der Energiewende auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland werden teils überlagert von Effekten, die auf andere Einflussfaktoren wie das weltwirtschaftliche Umfeld zurückzuführen sind. Für die Abbildung der konkreten Auswirkungen sind die Effekte, die der Energiewende zuzurechnen sind, von den übrigen Effekten zu unterscheiden. Gesamtwirtschaftliche Nettoeffekte lassen sich durch empirische Modellierungen erfassen, in denen die beobachtbare Energiewende-Entwicklung mit einer theoretischen Situation "ohne Energiewende" verglichen wird. Eine solche vergleichende Modellierung wurde mit dem vorliegenden Gutachten vorgenommen.

weitere Informationen zum Thema

Publikationen

Diese Publikationen könnten Sie auch interessieren