Strommarkt in Deutschland - Gewährleistet das derzeitige Marktdesign Versorgungssicherheit?

Studie

Cover zur Publikation Strommarkt in Deutschland - Gewährleistet das derzeitige Marktdesign Versorgungssicherheit?
Stand: Juli 2014

In der Plattform Strommarkt organisiert das BMWi - entsprechend seiner "10-Punkte-Energie-Agenda" vom Frühjahr - einen ergebnisoffenen Diskussionsprozess. In diesem Rahmen werden Vorarbeiten für die Entwicklung eines langfristig tragfähigen Strommarktdesigns geleistet, damit sie später - über einen Grünbuch- und Weißbuchprozess - zu gesetzlichen Maßnahmen führen können. Dies leistet einen Beitrag zur Transparenz des Prozesses.

Die Gutachten der Beratungsunternehmen Frontier Economics/Consentec/FORMAET einerseits und R2B Energy Consulting andererseits, die im September 2013 von der damaligen Bundesregierung in Auftrag gegeben wurden, kommen zu folgendem Ergebnis: Der Strommarkt ist funktionsfähig und kann Versorgungssicherheit gewährleisten. Voraussetzung dafür sind Anpassungen innerhalb des heutigen Marktrahmens und eine europäische Harmonisierung von Stromgroßhandelsregeln. Nach Einschätzung der Gutachter sei ein optimierter Stromgroßhandelsmarkt - ggf. ergänzt durch eine Reservelösung - den derzeit diskutierten Kapazitätsmärkten überlegen.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen