Endbericht - "Best-Practice - zur Entwicklung des Logistikstandortes Ostdeutschland"

Studie im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Cover der Publikation "Endbericht - "Best-Practice - zur Entwicklung des Logistikstandortes Ostdeutschland""
Stand: Januar 2014

Die Logistikbranche hat in Ostdeutschland stark an Bedeutung gewonnen. Sie beschäftigt mittlerweile mehr als 570.000 Menschen und die aktuellen Entwicklungen deuten darauf hin, dass auch künftig die Branche nach Umsatz und Beschäftigung weiter wachsen wird.

Die vorliegende Studie veranschaulicht, welche Logistikangebote sich in Ostdeutschland entwickelt haben und welche Entwicklungspotenziale zukünftig erschlossen werden können. Mit den aufgezeigten Best-Practice-Beispielen sollen des Weiteren Anstöße zur Weiterentwicklung der Branche vermittelt werden und den künftigen Handlungsbedarf für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aufzeigen.

weitere Informationen zum Thema