Kostenstudie zum Breitbandausbau (Zusammenfassung)

Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie

Cover der Kostenstudie zum Breitbandausbau
Stand: August 2013

Die flächendeckende Versorgung mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen ist eine wichtige Voraussetzungen für wirtschaftliches Wachstum in Deutschland. Die Bundesregierung setzt sich im Rahmen ihrer Breitbandstrategie für den flächendeckenden Ausbau leistungsfähiger Breitbandnetze ein. Angestrebt ist eine flächendeckende Verfügbarkeit von mindestens 50 Mbit/s bis 2018. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) eine Studie in Auftrag gegeben, um die Kosten für einen effizienten, flächendeckenden Ausbau zu ermitteln.

Die vorliegende Publikation liefert eine Zusammenfassung der Studie des TÜV Rheinland. Sie erläutert verschiedene Szenarien des Breitbandausbaus und nennt wichtige Ergebnisse und Kernaussagen.

weitere Informationen zum Thema