Bericht der Bundesregierung über ihre Exportpolitik für konventionelle Rüstungsgüter im Jahre 2011

Rüstungsexportbericht 2011

Deckblatt des Rüstungsexportberichts 2011
Stand: November 2012

Die Bundesregierung legt ihren 13. Rüstungsexportbericht vor, der sich hinsichtlich der vorgelegten Daten auf das Jahr 2011 bezieht.
Die "Politischen Grundsätze der Bundesregierung für den Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern" unterscheiden zwischen Rüstungsexporten in EU-Mitgliedstaaten, NATO- und NATO- gleichgestellte Länder (Australien, Neuseeland, Japan, Schweiz), die grundsätzlich nicht zu beschränken sind, und Ausfuhren in alle sonstigen Staaten (sog. Drittländer), bei denen der Export von Rüstungsgütern restriktiv gehandhabt wird.

weitere Informationen zum Thema

Weiterführende Informationen