Aktuelle Themen

Kind mit Windrad vor dem Wirtschaftsministerium steht für Tag der offenen Tür im Bundeswirtschaftsministerium; Quelle: Michael Reitz/BMWi

Das war der Tag der offenen Tür im Bundeswirtschaftsministerium!

Am 30./31. August konnten die Besucher einen Blick hinter die Kulissen des architektonisch eindrucksvollen und geschichtsträchtigen Hauses werfen. Wir haben mit der Internationalen Raumstation ISS und unserem deutschen Astronauten Alexander Gerst telefoniert und viele weitere Highlights für Sie vorbereitet. Zum Video, zum Veranstaltungshinweis

Bundesminister Sigmar Gabriel (6.v.l.) mit Teilnehmern der Wirtschaftskonferenz zum westlichen Balkan; Quelle: BMWi/Susanne Eriksson

Gabriel: Wir brauchen mehr Investitionen im westlichen Balkan

Bundesminister Sigmar Gabriel betonte anlässlich der hochrangigen Wirtschaftskonferenz zum westlichen Balkan, dass mehr Investitionen in dieser Region gebraucht werden, um nachhaltige Impulse zu geben. Zudem erneuerte er das Versprechen von Thessaloniki: Alle Staaten des westlichen Balkans haben eine europäische Perspektive. Zur Pressemitteilung, zum Video

Bau einer Brücke steht für Investitionen in Deutschland; Quelle: Fotolia.com/vom

Neue Expertenkommission zur Stärkung von Investitionen in Deutschland

"Die relativ schwache Investitionsentwicklung in Deutschland erfordert neue wirtschaftspolitische Antworten", betonte Bundesminister Sigmar Gabriel zur Eröffnung der Sitzung der neuen Expertenkommission. "Von der Expertenkommission, die heute ihre erste Beratung hatte, erwarte ich mir Ideen und Impulse, wie wir zu mehr privaten und öffentlichen Investitionen kommen", so der Minister. mehr

Collage aus dem Bild Windräder und Solar und der Grafik zum Newsletter Energiewende direkt; Quelle: Fotolia.de/chungking

Offshore im Aufwind

In der aktuellen Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt" geht es um Offshore-Windkraft. Die EEG-Reform sorgt für langfristige Planungssicherheit bei Windkraft auf See. Zum Newsletter

Lupe auf Grafik symbolisiert BMWi-Monatsbericht Schlaglichter der Wirtschaftspolitik; Quelle: Kick Images - Jupiter Images

Neue Ausgabe "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik"

"Mir geht es bei der Digitalen Agenda in erster Linie um die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands", schreibt Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, im Editorial in der Septemberausgabe der "Schlaglichter der Wirtschaftspolitik". mehr

Themen

Pressemitteilung

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis: Bewerbungsschluss 23. September 2014!

Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit besonders innovativen Lösungen für rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen können sich für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis bewerben.

Pressemitteilung

Neue EU-Effizienzanforderungen für Staubsauger

Die günstigste Energie ist die, die nicht gebraucht wird. Daher gelten ab Montag, 1. September 2014, europaweit zwei neue Regelungen zur Energieeffizienz von Staubsaugern, die einen wichtigen Beitrag leisten, um die europäischen und nationalen Energieeinsparziele zu erreichen.

Pressemitteilung

Gabriel: Mehr Transparenz bei Energiepreisen

Das Bundeskabinett hat die von Bundesminister Sigmar Gabriel vorgelegte "Verordnung zur transparenten Ausweisung staatlich gesetzter oder regulierter Preisbestandteile in der Strom- und Gasgrundversorgung" zur Kenntnis genommen.

Pressemitteilung

Gabriel: Info-Angebot zu EU-Russland-Sanktionen freigeschaltet

"Die Frage, was die Sanktionen im Alltag für die Unternehmen bedeuten, muss zuverlässig und unbürokratisch beantwortet werden", betonte Bundesminister Sigmar Gabriel. Ab sofort steht Unternehmen eine Informationsseite zu aktuellen Aspekten der EU-Russland-Sanktionen zur Verfügung.

„Das neue EEG ist ein wichtiger erster Schritt für den Neustart der Energiewende.“
Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Sigmar Gabriel

Scharnhorststr. 34-37, 10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin

030-18 615-0 kontakt@bmwi.bund.de

Infotelefone

Telefon mit Hand; Quelle: iStockphoto.com/Vyacheslav Shramko

Sie fragen, wir antworten!
Experten beraten zu verschiedenen Themen.

Agenda

  • FACHKRÄFTE-OFFENSIVE Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen Kluge Köpfe: Kreativität und Potenziale besser nutzen

    Wir brauchen Fachkräfte für eine innovative und wettbewerbsfähige Wirtschaft. Fachkräfte sichern Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland.

  • TTIP Freihandelsabkommen mit den USA Freihandelsabkommen mit den USA

    Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) eröffnet die Chance, dass mit Europa und den USA die zwei größten Handelsräume weltweit Maßstäbe setzen und Vorteile für Bürgerinnen und Bürger bringen.

  • Rüstungsexporte Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle Transparenz bei der Rüstungsexportkontrolle

    Rüstungsexporte sind kein Mittel der Wirtschaftspolitik. Sie stehen ausdrücklich unter dem Vorbehalt ihrer außen- und sicherheitspolitischen Bedeutung für Deutschland.

  • INDUSTRIENATION DEUTSCHLAND Made in Germany Made in Germany

    Deutschlands Industrie steht weltweit für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovationsvorsprung. Dies ermöglichen hochqualifizierte Fachkräfte sowie exzellente industrielle Forschung und Entwicklung.